Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Freie Wähler Ansbachs schicken Elke Homm-Vogel ins Rennen

Eine Wirtschaftsexpertin soll Oberbürgermeister in Ansbach werden.

Öffnungszeiten Bürgerbüro Ansbach

Das Bürgerbüro der „Freien Wähler Ansbach“ in der Neustadt 2 ist ab sofort an folgenden Tagen geöffnet: Samstag von 11 bis 12 Uhr. Zu diesen Zeiten stehen die OB-Kandidaten Elke Homm-Vogel und Stadtratskandidaten den Bürgern für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Seiteninhalt

Flughafen Nürnberg nicht abhängen!

In der Bezirksdelegiertenversammlung der Freien Wähler Mittelfrankens in Ansbach unterstrich Walter Schnell, der Bezirksvorsitzende der Freien Wähler Mittelfranken, die Bedeutung des Flughafens für die Region und forderte: „Der Flughafen Nürnberg darf nicht zugunsten einer dritten Startbahn in München vernachlässigt werden. Das ist keine gesamtbayerische Strukturpolitik!“

„Es ist schon traurig zu sehen, dass Franken erneut massiv vernachlässigt und benachteiligt wird. Schließlich befindet sich der Flughafen nicht erst seit gestern in einer finanziellen Schieflage. Da der Freistaat Bayern größter Mitgesellschafter ist und im Aufsichtsrat sitzt, dürfte dies in München durchaus bekannt gewesen sein", unterstützt Dr. Bauer den Bezirksvorsitzenden.

So fand MdL Dr. Peter Bauer große Zustimmung für seinen Antrag, der ein Kooperationsmodell zwischen den Flughäfen Nürnberg und München vorsieht.
Mit überwältigender Mehrheit (50:5) sprachen sich die mittelfränkischen Delegierten im Einvernehmen mit den Nürnberger Vertretern für eine Stärkung des Nürnberger Flughafens und gegen den Bau einer dritten Startbahn in München aus.


Gez. Dr. Paul Kupser, Pressereferent FW Mittelfranken


Bild1:  Der Bezirksvorsitzende der Freien Wähler Mittelfranken, Bezirksrat Walter Schnell, stimmt die Delegierten auf die BDV-Themen ein.

 


Bild 2: MdL Dr. Bauer überzeugt die Delegierten von seinen Flughafenplänen. Von links: MdL Dr. Bauer, Dr. Paul Kupser, KV Ansbach-Stadt, Armin Kroder, Landrat, Walter Schnell, Bezirksvorsitzender, MdL Günther Felbinger